Zwei von Kindern weihnachtliche selbst gestaltete Banknoten

Highlight

Umfrage: Nachhaltiger Tourismus in der Region

26.04.2021

Kleine und große Expertinnen und Experten gesucht

Seit Februar 2020 besteht ein mehrjähriges Forschungsprojekt zum nachhaltigen Tourismus in der Stadt Hanau und der Main-Kinzig-Region. Dabei geht es um die Entwicklung einer gemeinsamen nachhaltigen Tourismusstrategie mit dem Fokus auf Tagestourismus und Naherholung.

Ziel ist der gute Umgang mit und in der Natur, damit alle sie weiter in vollen Zügen genießen können. Praxispartner des Verbundprojekts sind die Stadt Hanau (vertreten durch das Umweltzentrum), die Spessart Tourismus und Marketing GmbH und der Regionalpark RheinMain. Wissenschaftliche Partner sind die TU Darmstadt (Landschaft-Freiraumplanung), die bei dem Projekt federführend ist, die Hochschule Heilbronn (Tourismus) und die University of Applied Sciences Frankfurt (Verkehr). Das Verbundprojekt wird im Rahmen der Stadt-Land-Plus-Kampagne des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert.

Infos zum Projekt: www.natourhuki.de

Der GRASHÜPFER unterstützt das Forschungsprojekt. Die Partner möchten mehr erfahren über Wohlfühlorte, Lieblingsplätze, Wege und Aktivitäten in Stadt und Natur, über Bedarf und Wünsche zu Angeboten. Was ist schon gut, was kann verbessert werden, was fehlt? Kleine und große Expertinnen und Experten sind gefragt, die ihre Erfahrungen gerne teilen wollen. Druckt den Fragebogen aus, füllt ihn aus und sendet ihn per Mail an das Umweltzentrum Hanau oder per Post an die Redaktion des GRASHÜPFERs.

Und hier könnt ihr den Fragebogen runterladen: Download

Anzeige

Anzeige der Baugesellschaft Hanau

Anzeige

Pin It on Pinterest

Share This