Businessfrau vor Bürogebäude

Foto: © pixabay.de

Wie komme ich zurück in den Beruf?

ANZEIGE – 31.07.2018

Ist die Rückkehr in meinen Beruf möglich? Wie stehen meine Chancen auf eine Teilzeitstelle? Kann ich mich in meinem Alter noch qualifizieren oder eine Ausbildung machen?

Vor diesen Fragen stehen Frauen und Männer, die nach einer Familienzeit die Rückkehr in den Beruf planen. Die Wiedereinstiegsberaterinnen der Hanauer Arbeitsagentur für den Main-Kinzig-Kreis beraten individuell und im persönlichen Gespräch zu allen Fragen, die sich bei der Rückkehr in den Beruf stellen. In der Beratung werden die einzelnen Schritte zum beruflichen Wiedereinstieg gemeinsam besprochen – mit Fokus auf den Arbeitsmarkt und ohne den Blick auf die Familie zu verlieren.

Wer jetzt den Wiedereinstieg plant, kann die Wiedereinstiegsberatung telefonisch unter 0800-4555500 mit dem Stichwort „Ratsuche zum Wiedereinstieg“ oder per Mail unter hanau.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de kontaktieren. Gesprächstermine können in den Agenturen Hanau oder Schlüchtern vereinbart werden. Übrigens: Eine Arbeitslosmeldung ist für die Beratung nicht erforderlich.

Veranstaltungen zum Thema beruflicher Wiedereinstieg gibt es im Internetportal www.perspektive-wiedereinstieg.de

…einfach auf den Veranstaltungskalender klicken.

Anzeige

Anzeige der Honigmond Manufaktur

Anzeige

Anfassen erlaubt!

Anfassen erlaubt!

Das Frankfurter EXPERIMINTA ScienceCenter ist ein Zentrum des Wissens und des Lernens,
in dem große und kleine Besucherinnen und Besucher Ausstellungsstücke anfassen und an allen Stationen auch selbst experimentieren dürfen.

Weitere interessante Beiträge für dich:

Powervitamine für die tägliche Pausenbox

Powervitamine für die tägliche Pausenbox

Für viele ABC-Schützen beginnt nach den Ferien die Schulzeit; ein großes, mit viel Aufregung erwartetes Ereignis im Kinderleben. Positiv soll der kleine Schulstarter an die Sache herangeführt werden…

Gesunde Powersnacks für die Pause

Gesunde Powersnacks für die Pause

Ding dong – endlich Pause! Vor allem Schulkinder wissen: Wer sich viel konzentriert, der muss seine Energiespeicher regelmäßig auffüllen.

Pin It on Pinterest

Share This