Man sieht zwei Kinder im Wald

© AWO Waldkindergärten

Was macht die Waldpädagogik besonders?

08.07.2024

„Zwei Dinge hatten wir, die unsere Kindheit zu dem machte, wie sie war – Geborgenheit und Freiheit.“ PIPPI LANGSTRUMPF

Die Waldpädagogik basiert auf der Idee, dass Kinder durch direkte Erfahrung in der Natur eine tiefere Verbindung zur Umwelt und ein tieferes Verständnis für ökologische Zusammenhänge entwickeln können. Gespielt wird mit allem was der Erlebnisraum Wald hergibt. Kinder entdecken die Welt durch eigenständiges, aktives Handeln, wodurch ihre ganzheitliche Entwicklung gefördert wird.

Die Kinder erfahren die Stille und erkunden jeden Tag etwas Neues.

Das Immunsystem wird gestärkt, die Kinder sind weniger krank.

Ein guter Personenschlüssel mit zwei Erziehern und einer Drittkraft für eine Gruppe von maximal 20 Kindern.

Der Lärmpegel für die Kinder ist deutlich geringer als in Hauskindergärten.

Untersuchungen zeigen, dass Kinder aus Waldkindergärten in der Grundschule in den meisten Kompetenzbereichen besser abschneiden als Kinder aus Regelkindergärten.

Die Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit, Konflikte zu lösen, ist bei Waldkindergartenkindern deutlich ausgeprägter.

Durch das weite Gelände haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem natürlichen Bewegungsdrang auf ihre Art und Weise nachzugehen.

Waldkindergartenkinder haben die Chance, mit der Natur zu leben und immer etwas Neues durch die Jahreszeiten zu erleben. Sie entdecken und erfahren im Alltag den Wald mit allen Sinnen und entwickeln somit eine tiefe Verbundenheit zur Natur, die ein Leben lang anhält. Begleitet von Ritualen und Festen, vor allem aber auch im Freien Spiel entdecken die Kinder ihre Umwelt und erleben sich selbst als Teil einer Gemeinschaft. In liebevoller Begleitung erfahren sie hier Freiheit, Fantasie und Geborgenheit ohne Zäune und Grenzen und dürfen das, worauf es ankommt. Einfach nur Kind sein.

Sollten Sie Lust bekommen haben, den Waldkindergarten näher kennenzulernen, können Sie gerne nach Vereinbarung, vor Ort hospitieren und Waldkindergartenluft schnuppern!

Eine Auflistung der Waldkindergärten eurer Umgebung findet ihr hier.

Anzeige

Anzeige

Sieglinde Mayer

Autorin:
Sieglinde Mayer, Erzieherin, Fachbereichsleitung der AWO Wald und Naturkindergärten Obertshausen

Weitere interessante Beiträge für dich:

Hilfe – meine Eltern werden komisch

Hilfe – meine Eltern werden komisch

Wenn Kinder ihre Eltern peinlich finden, Eltern ihre Kinder plötzlich nicht mehr verstehen, dann werden sie unsanft von ihrem Thron als Familienoberhaupt gestoßen und die Kindheit ist vorbei.

Pin It on Pinterest

Share This