Zwei Kinder machen Kissenschlacht auf einem Bett. Kissenfedern fliegen durch die Gegend
Foto: © unsplash.com – Allen Taylor
Private Unfallversicherung für Kinder

29.09.2021

Eltern kennen das Problem vielleicht: Gerade noch malt das Kind ein Bild, doch schon gefühlte zwei Sekunden später hat es eine neue Beschäftigung gefunden.

Wenn die Kinder erst einmal das Laufen gelernt haben, sind sie nicht mehr aufzuhalten. Da es leider nicht möglich ist, 24 Stunden lang und sieben Tage pro Woche auf das eigene Kind aufzupassen, kann ziemlich schnell etwas passieren. Und genau dann muss vernünftige Vorsorge vorhanden sein. Denn der gesetzliche Schutz in Kindergarten oder Schule ist schlicht und ergreifend grottenschlecht und wird Sie negativ überraschen…

Denn sie bedenken nicht, was sie tun…
Kinder sehen das Leben aus einer anderen Perspektive – und das nicht nur, weil sie kleiner sind als wir. Sie entdecken jeden Tag etwas Neues, lassen ihrer Fantasie noch freien Lauf und können sich ganz in eine Sache vertiefen. Was auf der einen Seite zwar ganz wunderbar ist, schafft auf der anderen Seite leider immer wieder Situationen voller Gefahren.

Erinnern Sie sich an Ihre eigene Kindheit und daran, welchen Schabernack Sie getrieben haben, als Sie alleine mit Freunden umhergezogen sind? Bei Ihren Kindern wird das nicht viel anders sein.

In der Schule ist alles „safe“? Von wegen!
Auch in Schule oder Kindergarten, wo grundsätzlich der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung greift, ist die Situation alles andere als „safe“. Denn die gesetzliche Unfallversicherung kommt im Wesentlichen lediglich für die allernötigsten Behandlungskosten auf (die zahlt aber auch die Krankenversicherung Ihres Kindes).

Sie sind gefragt! Und es ist wirklich kein großer
finanzieller Aufwand!
Fassen wir zusammen: Die meiste Zeit des Tages ist Ihr Kind gar nicht versichert; und wenn die gesetzliche Unfallversicherung greift, dann ist die Leistung ausgesprochen mau.

Mit einer privaten Unfallversicherung sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind im Fall der Fälle zumindest keine finanziellen Sorgen hat und das Lebensumfeld an neue Gegebenheiten angepasst werden kann. Und da ist hervorragender Schutz wirklich nicht teuer, wobei Sie Versicherungsumfang und Preis weitestgehend selbst festlegen können.

Ein Versicherungsmakler gibt Ihnen die Möglichkeit aus einem breiten Angebot den für Sie passenden Anbieter zu finden – ganz nach Ihren Wünschen.

Anzeige

Anzeige

Michael Schmidt

Autor:
Michael Schmidt ist Versicherungsmakler in Hammersbach
www.nvm-hammersbach.de

Weitere interessante Beiträge für dich:

Pin It on Pinterest

Share This