Ein Junge wirft eine Münze in ein Sparschwein

Foto: © candy1812 / Fotolia

Früh übt sich: Geld sparen

ANZEIGE – 30.01.2019

Wer kennt nicht das Sprichwort „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not!“

Es geht um den verantwortungsvollen Umgang mit Geld, den Kinder früh üben sollten, denn mit ihrem Taschengeld steht nur ein begrenztes Budget zur Verfügung, mit dem sie wichtige Erfahrungen sammeln. Sie lernen, dass Geld sehr schnell ausgegeben sein kann, wenn man es sich nicht einteilt.

Während die Kleinen mit der Spardose beginnen zu sparen, ändert sich eine Menge, wenn Kinder älter werden. Neue Herausforderungen verlangen neue Herangehensweisen. Da wird es auch in Sachen Geld Zeit für Veränderungen.

Als guter Start in die Eigenständigkeit hat sich das PrimaGiro-Konto bewährt, das bereits im Kindesalter eröffnet werden kann. Es bietet alles, was man zum finanziellen Erwachsenwerden braucht: eine eigene BankCard mit PIN, um das Taschengeld einzuzahlen und abzuheben, sowie viele Möglichkeiten, das Geld eigenständig zu verwalten. Mit Kontoauszügen behalten die Kids die Kontrolle über ihre Ausgaben. Voraussetzung ist die Zustimmung der Erziehungs-berechtigten, die die Kontoeröffnung und eine Zustimmungserklärung unterschreiben müssen.

Eltern sollten die Taschengeldhöhe festlegen und mit den Kindern die Vereinbarung treffen, was davon bezahlt werden muss. Die Höhe des Taschengeldes richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Das Alter ist sicherlich einer der wichtigsten davon. Beispiele dafür finden Sie auf der Homepage unter dem Stichwort Taschengeld.

Die Vorteile eines PrimaGiro-Kontos im Überblick:

• kostenlose girocard (Debitkarte), damit kann im Rahmen des vorhandenen Guthabens verfügt werden – auch an Geldautomaten in ganz Deutschland
• Geldautomaten können über eine App gesucht werden
• Kontoauszüge können direkt am Kontoauszugsdrucker gezogen oder im elektronischen Postfach angeschaut werden
• Das Taschengeld kann pünktlich per Dauerauftrag auf das PrimaGiro-Konto überwiesen werden
• Guthabenverzinsung (siehe aktuelle Konditionen in der Geschäftsstelle) und vieles mehr

Weitere Infos unter www.vrbank-mkb.de/homepage/wissenswertes/taschengeld.html

Anzeige

Anzeige der Baugesellschaft Hanau

Anzeige

Anfassen erlaubt!

Anfassen erlaubt!

Das Frankfurter EXPERIMINTA ScienceCenter ist ein Zentrum des Wissens und des Lernens,
in dem große und kleine Besucherinnen und Besucher Ausstellungsstücke anfassen und an allen Stationen auch selbst experimentieren dürfen.

Weitere interessante Beiträge für dich:

Kinderoptometrie: Was ist das?

Kinderoptometrie: Was ist das?

Das Sehen ist ein komplexer Entwicklungsprozess und beginnt mit der Geburt. Er dauert an bis zum Schuleintritt und weit darüber hinaus und ist mitunter sehr störanfällig.

Pin It on Pinterest

Share This