Gelbbrustara
Wo es zwitschert, mäht und trällert

25.03.2020

Mehr als 90 verschiedene Tierarten von allen Kontinenten auf rund einem Hektar erwarten die Besucher des Tierparks Herborn.

Natürlich angelegte und barrierefreie Wege und Gehege laden zum gemütlichen Spazieren oder aktiven Beobachten ein. Ein besonderes Highlight sind die täglichen, öffentlichen Fütterungstermine der Erdmännchen, Lisztaffen und Papageien, die Tierpfleger mit großer Freude und vielen interessanten Informationen am Nachmittag durchführen.

Im gemütlichen Erdmännchen-Café kann man an Wochenenden und in den hessischen Schulferien mit kleinen kulinarischen Stärkungen eine Pause einlegen. Am direkt angrenzenden Streichelgehege nutzen die Kinder gerne die Zeit zum Ziegenfüttern.

Nach dem Tierparkbesuch finden Kinder zahlreiche Spielmöglichkeiten auf dem direkt unterhalb des Parks gelegenen Spielplatz zum Austoben.

• für die ganze Familie
• für draußen
• Preise: Kinder bis 3 Jahren frei / von 3 bis 16 Jahren 3 Euro / ab 16 Jahren und Erwachsene 6 Euro.
• Öffnungszeiten Sommerzeit: täglich 9.30-18 Uhr; Mai bis August 9.30-19 Uhr. / Winterzeit: Täglich 9.30-17 Uhr oder Einbruch der Dunkelheit.
• 35745 Herborn-Uckersdorf, Im Beilsbach 16, Tel. 02772-42522
www.tierpark-herborn.de

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Nie langweilig: Oberhessisches Museum

Die Kunstwerke des Oberhessischen Museums befinden sich in drei Häusern in der Gießener Innenstadt. Dazu gehören das Alte Schloss, das Leib‘sche Haus und das Wallenfels‘sche
Haus.

Schalom bedeutet Frieden

Schalom bedeutet Frieden

Mit dieser herzlichen Begrüßung werden die Besucher im Jüdischen Museum und im Museum Judengasse in Frankfurt willkommen geheißen.

Pin It on Pinterest

Share This