Struwwelpeter Museum
Struwwelpeter Museum – Sieh einmal, hier steht es!

25.09.2019

Das gibt es nur in Frankfurt am Main: Ein Museum zum weltbekannten „Struwwelpeter“ und seinem Verfasser Dr. Heinrich Hoffmann in zwei wunderschönen Häusern der neuen Altstadt.

Farbenfroh, informativ und unterhaltsam für alle Altersgruppen präsentiert die vielseitige Ausstellung den Frankfurter Arzt und Autor Dr. Heinrich Hoffmann (1809-1894) und seinen Struwwelpeter. Mit viel Spaß und Spiel entdecken Kinder im Museum die Geschichten neu und erwecken sie zum Leben. Die Kinderebene im Ausstellungsdesign lädt mit Geschichten-Inseln und Spielepfad zum interaktiven Museumserlebnis ein. Wir sprechen mit Beate Zekorn-von Bebenburg, Leiterin des Struwwelpeter Museums.

Die Baumaßnahmen für das neue Struwwelpeter Museum sind rechtzeitig zur Eröffnung am 23. September 2019 abgeschlossen worden. Was erwartet die Besucher?
Ein wunderschönes Haus voller Geschichten wartet auf kleine und große Besucher. Im Foyer begrüßen Struwwelpeter, Paulinchen und Hanns Guck-in-die-Luft als große Figuren und laden zum Selfie ein. Lustige Mitmachangebote finden sich auf allen Etagen.

Für welches Alter ist die Ausstellung besonders geeignet?
Die Ausstellung ist für Kinder von 3 bis 103. Am meisten Spaß dürften Kindergarten- und Grundschulkinder haben.

Was macht den Kindern am meisten Spaß?
Der Spielepfad und die Geschichteninseln mit analogen und digitalen Spielen laden zum Entdecken ein. Der Hit bleibt wohl unser Verkleidezimmer, in dem sich jeder als Figur aus dem Struwwelpeter verkleiden kann und die Geschichten nachspielen darf. Wie die Geschichte endet, entscheiden die Kinder selbst. Im neuen Museum gibt es eine richtige Bühne für das Theaterspielen. Mal- und Bastelfans mögen unseren Kreativtisch.

Was ist Ihr persönliches Lieblingsexponat?
Das ist ein Würfelspiel, das Heinrich Hoffmann für seine Enkelkinder gezeichnet hat. Es ist eine Reise, die in 77 Tagen um die Welt führt. Viele komische Ereignisse passieren hier. Natürlich dürfen auch die Besucher das Spiel ausprobieren und sich um die Welt würfeln.

Die drastischen Geschichten aus dem Struwwelpeter sind nicht unumstritten – warum sind sie trotzdem immer noch zeitgemäß?
Im Struwwelpeter gibt es keine Heile-Häschen-Welt. Aber das ist gerade das Spannende für Kinder. Die drastischen Geschichten berühren Kinder und regen zum Nachdenken an. Die Geschichten funktionieren wie die Comics heute durch Übertreibung und Komik. Paulinchens Katzen können sprechen und weinen mit riesigen Taschentüchern. Kinder erkennen schnell: Das gibt es nicht in echt, das ist Quatsch. Die Frage, ob etwas echt passiert ist oder nicht, muss beantwortet werden. So lernen Kinder zu verstehen, was Literatur ist: Es ist nicht echt, hat aber viel mit mir zu tun. Hoffmanns alte Geschichten lassen sich gut in die Gegenwart übertragen. Wer denkt bei unaufmerksamen Passanten mit Blick aufs Smartphone nicht an den Hans Guck-in-die-Luft? Gerade der Struwwelpeter selbst fasziniert Kinder, weil er sich nicht bessern muss. Der macht doch bestimmt keine Hausaufgaben! Sie können hier ihren eigenen Erziehungsärger abladen – er ist der Rebell, der es geschafft hat.

Es ist möglich, einen Kindergeburtstag in den Museumsräumlichkeiten zu feiern. Auf was kann sich die Geburtstagsgesellschaft freuen?
Wir bieten verschiedene Programme für Kinder ab dem 5. Geburtstag an. Der Schatz des Fliegenden Roberts darf gesucht werden. Ältere Kinder ermitteln als Detektive im Fall des verschwundenen Struwwelpeter-Manuskripts.
Die Kosten für drei Stunden mit Kuchenpause betragen 130 Euro. Alle Angebote finden Interessierte auf unserer Homepage.

Gibt es zusätzliche Veranstaltungen für Familien mit Kindern?
Wir bieten Ferienprogramme, Mitmachführungen, Lesungen und im nächsten Jahr auch wieder Puppentheateraufführungen an.

Der Struwwelpeter ist nicht nur für kleine Kinder spannend – was bieten Sie für Jugendliche an?
In der Ausstellung gibt es für alle Altersgruppen viel Spannendes. Neu ist ein interaktives Computerspiel, mit dem man Struwwelpeter verschiedene Wege einschlagen lassen kann. Wird er Umweltaktivist oder doch Banker? Für Jugendliche in Gruppen haben wir das Programm „Struwwelpeter reloaded“. Hier muss zum Beispiel ein Werbespot inszeniert werden, der selbst einen Suppen-Kaspar zum Löffel greifen lässt.

Welche pädagogischen Angebote gibt es für Kindergärten und Schulen?
Wir bieten unterhaltsame, altersgemäße Mitmachführungen durch die Ausstellung und Theaterworkshops an. Genaue Informationen liefert auch hier unsere Homepage.

Wir bedanken uns herzlich für dieses interessante Gespräch!

• für die ganze Familie
• für drinnen
• Öffnungszeiten: Di bis So 10-18 Uhr
• Eintritt: Kinder 7-18 J. 3,50 Euro / Erwachsene 3,50 Euro / Familien 18 Euro
• 60311 Frankfurt am Main, Hinter dem Lämmchen 2-4, Tel. (069) 747969
www.struwwelpeter-museum.de

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige der Honigmond Manufaktur

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Es ist einmal…

Es ist einmal…

…eine tolle Idee umgesetzt worden: In Hanau gibt es das Mitmachmuseum „GrimmsMärchenReich“ im Schloss Philippsruhe.

Pin It on Pinterest

Share This