Blick in die Gemäldegalerie im Oberhessischen Museum

© Oberhessisches Museum

Nie langweilig: Oberhessisches Museum

24.11.2021

Die Kunstwerke des Oberhessischen Museums befinden sich in drei Häusern in der Gießener Innenstadt. Dazu gehören das Alte Schloss, das Leib‘sche Haus und das Wallenfels‘sche Haus. Das Leib‘sche Haus wird derzeit renoviert und ist bis voraussichtlich Sommer 2025 geschlossen.

Das Oberhessische Museum ist ein Ort, der richtig Spaß macht und an dem Familien viel Interessantes über spannende Kunstwerke und die Geschichte Gießens von der Steinzeit bis heute lernen können. Das Museum bietet zahlreiche Möglichkeiten, um auf aufregende Entdeckungsreisen zu gehen. Außerdem gibt es ein Kinderatelier, in dem die kleinen Künstler auch selbst kreativ werden.

Der GRASHÜPFER sprach sprechen mit der Museumsleiterin, Dr. Katharina Weick-Joch.

Worauf dürfen sich Familien mit Kindern beim Besuch des Oberhessischen Museums freuen?
Familien und Kinder können sich auf eine abwechslungsreiche Sammlung freuen, bei der Klein und Groß interessante Kunstwerke entdecken können. Unser abwechslungsreiches Angebot bietet Familien die Möglichkeit, das Oberhessische Museum spielerisch immer wieder aufs Neue zu erkunden und selbst kreativ zu werden. Ob Abenteurer, Künstler oder Entdecker, hier ist für jeden etwas dabei.

Was macht Kindern im Museum am meisten Spaß?
Kinder freuen sich vor allem darüber, gemeinsam mit unseren Pädagogen das Museum und die spannenden Objekte zu erkunden und das Museum als einen Ort des Entdeckens, Lernens und Kreativseins kennenzulernen.

Welche Workshops werden für Kinder angeboten, und was kosten sie?
Zurzeit bieten wir Kids und Family Days im Rahmen der Sonderausstellung an, bei denen sich Kinder spielerisch und gestalterisch mit den Themen der Sonderausstellung beschäftigen können. Bei diesen Workshops können Familien und Kinder im Anschluss an eine spannende Führung mithilfe verschiedener Techniken und Materialien Kunstwerke anfertigen, die selbstverständlich mit nach Hause genommen werden können, wie zum Beispiel selbst hergestellter Schmuck oder Vasen und aus Buttons geformte glitzernde Broschen. (Altersempfehlung: Für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren)

Welche pädagogischen Angebote für Schulklassen und Kindergärten gibt es?
Schulklassen und Kindergärten können eine Führung durch das Museum bekommen oder das Museum als kreativen Ort für den Kunstunterricht nutzen. Unser neuestes Angebot für Kinder und Jugendliche ist das Escape Game „Prof. Durenbolds Diamantenjagd“. Es wurde von Jugendlichen für Jugendliche entwickelt. Der Diamant war das erste Sammlungsstück des Museums und liegt nun an einem verborgenen Ort in der Zukunft. Dorthin gebracht von seinem Erschaffer und genialen Erfinder Prof. Durenbold. Die Aufgabe der Teilnehmer ist es, den Diamanten wieder zurück zum Museum zu bringen. (für max. 6 Spieler, Altersempfehlung: 7 bis 12 Jahre, pro Person: 10 Euro)

Was planen Sie für speziell für Familien und Kinder im nächsten Jahr?
Auch für das Jahr 2022 sind wieder kreative Workshops für Familien und spannende Veranstaltungen für Kinder zu den Sonderausstellungen geplant, bei denen Klein und Groß spielerisch das Museum erkunden können. Informationen dazu wird es auf unserer Website geben. In den Osterferien ist außerdem ein 3-tägiger Workshop geplant.
Darüber hinaus können Kinder ihren Geburtstag im Museum feiern. Zunächst gibt es einen interessanten Einblick in die Sammlung und anschließend kann die Gruppe in unserem Atelier auf unterschiedliche Art und Weise kreativ werden. Natürlich wartet auf das Geburtstagskind auch eine kleine Überraschung.

Welche weiteren Unternehmungen empfehlen Sie nach dem Besuch des Stadtmuseums für einen perfekten Familien-Tagesausflug in Gießen?
Bei schönem Wetter lohnt sich ein anschließender Spaziergang an der Lahn. Dort gibt es verschiedene Restaurants und Cafés zum Einkehren und eine Kanustation. Mittwochs und samstags können Familien nach ihrem Museumsbesuch über den Gießener Wochenmarkt schlendern. Zur Weihnachtszeit bietet sich außerdem ein Spaziergang über den Weihnachtsmarkt an.

Wir bedanken uns herzlich für dieses interessante Gespräch!

• für die ganze Familie
• für drinnen
• Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10-16 Uhr
• Eintritt frei
• 35390 Gießen, Brandplatz 2, Altes Schloss Gießen, Tel. 0641-960973-0
www.giessen.de/Erleben/Kultur/Museen-Ausstellungen/Oberhessisches-Museum

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Es ist einmal…

Es ist einmal…

…eine tolle Idee umgesetzt worden: In Hanau gibt es das Mitmachmuseum „GrimmsMärchenReich“ im Schloss Philippsruhe.

Experiminta – Anfassen erlaubt!

Experiminta – Anfassen erlaubt!

Das Frankfurter EXPERIMINTA ScienceCenter ist ein Zentrum des Wissens und des Lernens, in dem Anfassen und selbst Experimentieren ausdrücklich erlaubt ist!

Pin It on Pinterest

Share This