Eine Schäferin mit Hütehund und ihrer Schafherde auf einer Wiese
Natur pur auf Streuobstwiesen!

29.05.2018

Der Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein seit 1995 für den Schutz der im Süden Darmstadts gelegenen Eberstädter Streuobstwiesen ein.

Durch Neuanpflanzungen von Obstbäumen und die Pflege und Beweidung mit Schafen werden die ökologisch wertvollen Streuobstwiesen mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und ihrem Erholungswert langfristig erhalten. Schafe scheren, Bäume schneiden, umweltpädagogische Fortbildungen, Führungen über die Streuobstwiesen – vom Frühjahr bis zum Winter gibt es ein reichhaltiges Programm für Groß und Klein. Der GRASHÜPFER sprach mit Sabine Müller vom Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen e.V.

Wo genau liegen die Streuobstwiesen, und über welche Fläche sprechen wir?
Die Eberstädter Streuobstwiesen erstrecken sich im Osten von Darmstadt-Eberstadt. Das eigentliche Zentrum liegt am Siedlungsrand und bietet mit zwei kleinen Gebäuden und Zelten die Möglichkeit, bei ungünstigen Wetterlagen während der Programme Unterschlupf zu suchen.

Welche Angebote gibt es für Familien mit Kindern?
Kindergeburtstage, Familien- und Klassenfeiern, Ferienspiele zu vielen spannenden Themen rund um und in der Natur können gebucht werden. Feste Kindergruppen sowie ein Naturkindergarten runden das Angebot ab.

Für Kindergärten und Schulen gibt es spezielle Gruppenangebote?
Es gibt Angebote zu unterschiedlichen Themenbereichen, etwa „Vom Schaf zur Wolle“, „Das Leben im Bienenstock“, „Unser Bach“, „Maler Natur“ oder „Keltern“. Die Programme sind auf 2,5 Stunden ausgelegt und richten sich in der Regel an 3- bis 12-jährige Kinder.

Was ist bei den Kindern besonders beliebt?
In den Ferienspielen der Schäferin zum Beispiel bei einem Schafumtrieb helfen zu können, im Herbst Äpfel zu sammeln und Süßmost zu keltern oder im Sommer viel Spaß am Bach zu haben und dabei die dort lebenden Tiere zu erkunden. Aber eigentlich macht alles Spaß und den Menschen, die die Programme mit den Kindern gemeinsam durchführen, geht es auch so!

Gibt es auch Feste oder Märkte, auf denen der Verein präsent ist und man sich über das Angebot informieren kann?
Das Schafschurfest an Muttertag sowie das Kelterfest im Oktober bieten Gelegenheit, sich über die Arbeit des Vereins zu informieren und die Köstlichkeiten der Streuobstwiesen in Form von Apfelsaft, Gelees, Honig und vielem mehr zu genießen.

Auf Märkten ist der Verein während der Keltersaison, etwa Mitte September bis Mitte November mit seinen Produkten Mittwochsvormittags im Darmstädter Martinsviertel und Samstagsvormittags in Stadtteil Eberstadt präsent.

Wir bedanken uns herzlich für dieses freundliche Interview!

• empfohlen für Familien mit Kindern ab 3 Jahren
• für draußen
• 64297 Darmstadt, Steckenbornweg 65 (Landschaftsschutzgebiet: Darf nicht mit motorisierten Fahrzeugen angefahren werden), Tel. 06151-53289
www.streuobstwiesen-eberstadt.de

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick hier!

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Kletterwald Gießen: Von oben die Natur erleben

Kletterwald Gießen: Von oben die Natur erleben

Der Kletterpark in Gießen feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Inzwischen haben die Besucher die Auswahl zwischen 13 Parcours in unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeitsgraden.

Pin It on Pinterest

Share This