Eine Frau und ein Mann, mittelalterlich gekleidet, im Hessenpark

Fotos: © Freilichtmuseum Hessenpark

Im Hessenpark ist mächtig was los!

31.07.2018

Im idyllischen Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach im Taunus wird dörfliches und kleinstädtisches Leben vom 17. bis ins 20. Jahrhundert präsentiert.

Auf dem Gelände werden nicht nur über 100 wunderbar restaurierte historische Gebäude und zahlreiche Objekte aus dem Alltagsleben gezeigt. Vielseitige Familienangebote entführen in die Welt ehemaliger Generationen und lassen die Geschichte lebendig werden.

Märkte, Feste, Handwerksvorführungen, Themenwochenenden, Museumstheateraufführungen, Ausstellungseröffnungen, öffentliche Führungen, buchbare Angebote: Der Hessenpark ist ein lebendiges Museum und in jedem Fall einen Besuch wert.

• für die ganze Familie
• für draußen
• Preise: Kinder bis 5 Jahren frei / ab 6 Jahren 1 Euro / Erwachsene 9 Euro / Familien (4 Ki + 2 Erw.) 18 Euro.
• Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr / letzter Einlass bis 17 Uhr.
• 61267 Neu-Anspach, Laubweg 5, Tel. 06081-5880
https://www.hessenpark.de/

Neues Ausflugsziel finden? Dann klick /ausflugziel!

Anzeige

Anzeige

Weitere interessante Ausflugtipps für dich:

Tatütata: Ganz viele Polizeiautos!

Tatütata: Ganz viele Polizeiautos!

Auf einem ehemaligen Stützpunkt der Bundeswehr in Marburg befindet sich mit dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum der Standort der größten Polizeifahrzeugsammlung Deutschlands.

Ein Märchenschloss im Taunus

Ein Märchenschloss im Taunus

Schloss Homburg wurde anstelle einer Burg errichtet. Von der Burg zeugt heute noch der begehbare Bergfried aus dem 14. Jahrhundert, der „Weiße Turm“.

Pin It on Pinterest

Share This